Schubert Theater Wien

MAY.be 2.0 – Was sein darf

28 28 haben diese Veranstaltung aufgerufen

Ins Theater gehen, ohne ins Theater zu gehen: Wir bringen die Bühne ins Wohnzimmer!
Home Office, Home Schooling, Home Workout – warum nicht auch was schönes wie Home Theater? Es wird Zeit, dass der digitale Raum auch für das Theater eine neue Bühne bekommt. Bloßes Streaming ist hier aber nicht das Ziel. Mit unserem ersten Projekt MAY.be 2.0 auf der Plattform Mozilla Hubs pushen wir den Livemoment im Online-Theater auf eine komplett neue Ebene. Denn das Publikum kann hier nicht nur durch Kommentare und Emojis in Aktion treten, sondern erlebt ein interaktives Format zwischen Streaming und Gaming. Wir versuchen mit diesem Experiment nicht nur den analogen Theaterbesuch zu simulieren, sondern völlig neue Erfahrungen, die nur mithilfe neuer Technologien machbar sind, zu ermöglichen.

Beim Einloggen wählt jeder Publikumsgast einen eigenen Avatar aus und kann mit diesem selbstständig die speziell für diese Veranstaltung virtuell gestaltete Räume erkunden, und sich mit anderen Gästen oder dem Team unterhalten und austauschen. Alle sind gleichzeitig im geteilten Raum, wie etwa dem virtuell nachgebauten Foyer des Schubert Theater. Und zwar grenzenlos, egal ob der Laptop in Wien, im Salzkammergut oder in Shanghai steht – wichtig ist nur eine Internetverbindung.

Nach einer Erklärung der wenigen technischen Details werden drei Szenen präsentiert, die sich mit Möglichkeiten, Utopien und Dystopien einer Gesellschaft beschäftigen. So finden Sie sich unter anderem in einer 3D-Installation zu Platons Höhlengleichnis wieder, können dort das Geschehen beobachten und beim Erkunden des Raumes den Ausgang – oder ein Paralleluniversum – entdecken.

Nähere Informationen: https://schuberttheater.at/may-be-2-0/
Kartenreservierung: https://schuberttheater.kupfticket.at/events/may-be-2-0-16-11-2021/

Regie, Text & Musik: Simon Meusburger
Technik, Video & Animation: Mathias Hradecsni
Puppenbau & Ausstattung: Nazanin Mehraein, Michaela Studeny, Rodrigo Martinez, Melanie Möhrl, Claudia Six, Soffi Povo, Manuela Linshalm, Lisa Zingerle, Christoph Bochdansky, Angelo Konzett, Kai Anne Schuhmacher
Spiel: Nazanin Mehraein, André Reitter, Michaela Studeny, Angelo Konzett, Andrea Köhler, Julia Braunegger, Simon Meusburger, Nini Gschwandtner
Dramaturgie & Moderation: Jana Schulz
Video mit Puppenensemble “Theatererlebnis”: Angelo Konzett & Julia Braunegger
Assistenz: Julia Braunegger

Eine Produktion des Schubert Theater Wiens mit Unterstützung aus dem Digitalisierungsfond des Bundeskanzleramts.

Zusätzliche Informationen

Bundesland - Wien

Telefonnummer der Spielstätte - 00436764434860

Name des Veranstalters & der Spielstätte - Schubert Theater Wien

Dauer der Veranstaltung (in Minuten) - 80

Veranstaltung barrierefrei besuchbar? - ja

Copyright - 1

Event registration closed.
 

Save the date!

20.11.2021 | 16:00
 

Anmeldeschluss

20.11.2021
 

Ort / PLZ

Online-Veranstaltung
 

Veranstaltungskategorie

 
 

Veranstaltung teilen